Theoretische Führerscheinprüfung

Informationen zur theoretischen Führerscheinprüfung

Führerscheinklassen

Klasse

Symbol

Beschreibung

A

unbeschränkt

Direkteinstieg ab 25 Jahre für Krafträder mit und ohne Beiwagen über 25 kW (34 PS) oder einer Leermasse von weniger als 6,25 kg pro kW.

Eingeschlossene Klassen: A beschränkt, A1, M

A

beschränkt

Krafträder mit und ohne Beiwagen bis max. 25 kW (34 PS) und einer Leermasse von mindestens 6,25 kg pro kW, (nach 2-jähriger Fahrpra-xis ohne weitere Ausbildung und Prüfung unbegrenzt)

Eingeschlossene Klassen: A1, M

Mindestalter: 18 Jahre

A1

Leichtkrafträder max. 125 ccm Hubraum, max. 11 kW Motorleistung. Inhaber der Fahrerlaubnis-Klasse A1 dürfen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres nur mit Leichtkrafträdern fahren, deren bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h gedrosselt ist.

Eingeschlossene Klasse: M

Mindestalter: 16 Jahre

Mofa

Maximal 25 km/h bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit, einsitzig, Elektro- oder Verbrennungsmotor bis 50 ccm Hubraum

Mindestalter: 15 Jahre

M

(Moped, Mokick bis max. 50 ccm und max. 45 km/h)

Kleinkrafträder und Fahrräder mit Elektromotor oder Hilfsmotor bis 50 ccm Hubraum und einer bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h

Mindestalter: 16 Jahre

S

Dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer - bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von max. 45 km/h und - einer Leermasse bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen max. 350

kg und (bei Elektrofahrzeugen ohne Masse der Batterie) - Hubraum max. 50 ccm (bei Fremdzündungsmotor (z.B. Benziner))

oder - max. 4 kW Nutzleistung (bei anderen Verbrennungsmotoren z.B. Diesel) oder - max. 4 kW Nenndauerleistung bei Elektromotor

Mindestalter: 16 Jahre

B

Kraftfahrzeuge ausgenommen Krafträder bis 3,5 t zulässiger Gesamt-masse und - Anhänger bis 750 kg zulässiger Gesamtmasse bzw. - Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, wenn die zulässige Gesamtmasse des Anhängers nicht größer ist als die Leermasse des Zugfahrzeugesund die Summe der zulässigen Gesamtmassen von Zugfahrzeug und Anhänger nicht größer ist als 3,5 t

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahr für Teilnehmer am Modellversuch "Begleitetes Fahren mit 17")

Eingeschlossene Klassen: M, L, S

BE

Kraftfahrzeuge der Klasse B, mit Anhängern mit einer zulässigen Ge-samtmasse von mehr als 750 kg (ausgenommen die in Klasse B fal-lenden Fahrzeugkombinationen). Bei der Klasse BE sind die für die Klasse C1E geltenden Rahmenbe-dingungen (zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination = 12 000 kg und zulässige Gesamtmasse des Anhängers = Leermasse des Zugfahrzeugs) nicht anzuwenden.

Hinweis: Die Obergrenzen zu den Gesamtmassen ergeben sich aus den gesetzlichen Regelungen und einschlägigen Bestimmungen der StVZO.

Führerscheininhaber der "alten" Klasse 3 dürfen alle einachsigen An-hänger (einschließlich Hänger mit Tandem-Achsen (Achsabstand klei-ner 1m)) mit Ihrem Fahrzeug ziehen.

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahre für Teilnehmer am Modellversuch "Begleitetes Fahren mit 17")

Vorbesitz Führerscheinklasse B notwendig

C

Kraftfahrzeuge über 3,5 t zulässiger Gesamtmasse (nach oben keine Beschränkung) auch mit Anhänger bis 750 kg zulässige Gesamtmasse Mindestalter: 18 Jahre. Wenn die zulässige Gesamtmasse des Kraft-fahrzeuges oder Zuges mehr als 7,5 t beträgt, ist für Führer im gewerb-lichen Güterverkehr das Mindestalter 21 Jahre, oder 18 Jahre, wenn der Nachweis über den Erwerb der jeweils maßgeblichen Grundqualifi-kation nach Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz mitgeführt wird. Vorbesitz Führerscheinklasse B notwendig

Eingeschlossene Klasse: C1

CE

(Lastzüge und Sattelzüge) Kraftfahrzeuge über 3,5 t zulässiger Gesamtmasse (nach oben keine Beschränkung) und Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse

Mindestalter: 18 Jahre. Wenn die zulässige Gesamtmasse des Kraft-fahrzeuges oder Zuges mehr als 7,5 t beträgt, ist für Führer im gewerb-lichen Güterverkehr das Mindestalter 21 Jahre oder 18 Jahre, wenn der Nachweis über den Erwerb der jeweils maßgeblichen Grundqualifikati-on nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz mitgeführt wird. Vorbesitz Führerscheinklasse C notwendig

Eingeschlossene Klassen: C1E, BE, T, bei Besitz von D1: D1E, bei Besitz von D: DE

C1

Kraftfahrzeug mit mehr als 3,5 t, aber nicht mehr als 7,5 t zulässiger Gesamtmasse, auch mit Anhänger bis 750 kg zulässiger Gesamtmas-se Mindestalter: 18 Jahre. Wenn die zulässige Gesamtmasse des Kraft-fahrzeuges oder Zuges mehr als 7,5 t beträgt, ist für Führer im gewerb-lichen Güterverkehr das Mindestalter 21 Jahre oder 18 Jahre, wenn der Nachweis über den Erwerb der jeweils maßgeblichen Grundqualifikati-on oder beschleunigten Grundqualifikation nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz mitgeführt wird. Vorbesitz Führerscheinklasse B notwendig

C1E

Kombination aus Fahrerlaubnis-Klasse C1 und Anhänger (max. 12.000 kg zulässiger Gesamtmasse) Kraftfahrzeuge über 3,5 t zulässiger Gesamtmasse bis 7,5 t zulässiger Gesamtmasse und Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse. Die Gesamtmasse des Anhängers darf nicht größer sein als die Leer-masse des Zugfahrzeugs und die Summe der beiden zulässigen Ge-samtmassen nicht größer als 12 t.

Mindestalter: 18 Jahre. Wenn die zulässige Gesamtmasse des Kraft-fahrzeuges oder Zuges mehr als 7,5 t beträgt, ist für Führer im gewerb-lichen Güterverkehr das Mindestalter 21 Jahre oder 18 Jahre, wenn der Nachweis über den Erwerb der jeweils maßgeblichen Grundqualifikati-on oder beschleunigten Grundqualifikation nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz mitgeführt wird. Vorbesitz Führerscheinklasse C1 notwendig

Eingeschlossene Klassen: BE, bei Besitz von D1: D1E

D

Omnibusse mit mehr als 16 Fahrgastplätzen und mit Anhänger bis 750 kg zulässiger Gesamtmasse

Mindestalter: 21 Jahre Vorbesitz Führerscheinklasse B notwendig

Eingeschlossene Klasse: D1

DE

Omnibusse mit mehr als 16 Fahrgastplätzen und Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse

Mindestalter: 21 Jahre Vorbesitz Führerscheinklasse D notwendig

Eingeschlossene Klassen: D1E, BE, bei Besitz von C1: C1E

D1

Omnibusse mit mehr als 8 aber höchstens 16 Fahrgastplätzen - auch mit Anhänger bis 750 kg zulässiger Gesamtmasse

Mindestalter: 21 Jahre Vorbesitz Führerscheinklasse B notwendig

D1E

Kombination aus Fahrerlaubnis-Klasse D1 und Anhänger (max. 12.000 kg zulässiger Gesamtmasse) Bus mit mehr als 8 aber höchstens 16 Fahrgastplätzen - mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse

Mindestalter: 21 Jahre Vorbesitz Führerscheinklasse D1 notwendig

Eingeschlossene Klassen: BE, bei Besitz von C1: C1E

L

Zugmaschinen (Traktoren) in der Land- und Forstwirtschaft bis 32 km/h bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit, auch mit Anhänger (dann Höchstgeschwindigkeit 25 km/h); Stapler (auch mit Anhänger), selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Flurförderfahrzeuge bis 25

T

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstge-schwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeits-maschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindig-keit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart zur Ver-wendung für land- und forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern)

Mindestalter: 16 Jahre. Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres nur Zugmaschinen bis 40 km/h.

Eingeschlossene Klassen: L, M, S


Quelle: TÜV SÜD April 2012.




Übe die theoretische Führerscheinprüfung für das:

fuehrerscheintestonline.de Bewertung: 8,7 von 10, basierend auf 129 Bewertungen.